persönliche Beurteilung >
unterschiedliche  Erwartungshaltungen >
MEDIATION - DIE KUNST DER BEHUTSAMEN KONFLIKTLÖSUNG

Die Vermittlung zwischen  Konfliktparteien und die eigene Problemlösungsbereitschaft der Streitenden kann durch begleitende Mediation gefördert werden. Das Ziel einer dauerhaften Beilegung von Konflikten oder das Erlernen einer positiven Streitkultur sollte den Beteiligten dabei am Herzen liegen, wobei die gegenseitige
persönliche Beurteilung und die Abstimmung
unterschiedlicher Erwartungshaltungen

beider Parteien von wesentlicher Bedeutung ist.

Bei Nachbarschaftskonflikten:
Sicherlich wird nicht aus einer jahrelangen "Feindschaft" plötzlich "eitle Freundschaft". Aber das Ziel eines respektablen Umgangs miteinander kann möglicherweise einen ersten Schritt
in eine bessere Zukunft mit mehr Lebensqualität bedeuten.

Bei geschäftlichen Konflikten:
Anstelle von aufwändigen und nervenaufreibenden Wegen über gerichtliche Instanzen können in der Mediation Differenzen der streitenden Parteien ohne Streitwert via nicht öffentlicher Verhandlung beigelegt werden. Der Mediator als Moderator ebnet dabei unparteiisch den Weg zur gemeinsamen Lösung ohne Gesichtsverlust aller Beteiligten.






Startseite | Sitemap | Impressum Copyright 2017 Jürgen Fallasch